Tischtennis Vereinsmeisterschaft 2018

Sieger und Platzierte: In der Mitte der neue Vereinsmeister Martin Kraft, rechts Titelverteidiger und Vizemeister Julian Uhl, links Conni Rudolf, die beste Dame des Teilnehmerfeldes als Drittplatzierte.

An der Endrunde der Tischtennis-Vereinsmeisterschaft des 1. FC Igersheim nahm ein Dutzend Spieler teil, die sich zunächst in Gruppenspielen miteinander messen mussten, um sich für die finalen Platzierungsmatches zu qualifizieren.

In Gruppe I setzte sich erwartungsgemäß Favorit Julian Uhl durch. Die nächsten Plätze gingen deutlich an Klaus Hehn und Otto Wahl.

 In Gruppe II brachte der Kampf um die Plätze hinter Gruppensieger Martin Kraft weitaus engere Ergebnisse hervor, denn gleich drei Spieler hatten 3:2-Siege vorzuweisen, so dass die Satzverhältnisse entscheiden mussten: Rang zwei ging demnach an Conni Rudolf vor Gennadi Bauer und Walter Lang.

Neuer Vereinsmeister wurde am Ende Martin Kraft, der damit auch seine Position in der ersten Mannschaft eindrucksvoll unterstrich. Den dritten Platz sicherte sich Conni Rudolf mit einem Dreisatz-Erfolg über Klaus Hehn.

Die Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft (v.r.n.l.): Cornelia Rudolf, Otto Wahl, Walter Lang, Klaus Hehn, Gennadi Bauer, Nicolai Danzow, Alexander Most, Julian Uhl, Werner Jung, Martin Kraft und Peter Stephan

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.